• bc header 001
  • bc header 005
  • bc header 007
  • bc header 014
  • bc header 011
  • bc header 009
  • bc header 015
  • bc header 008
  • bc header 002
  • bc header 004
  • bc header 003
  • bc header 010
  • bc header 016
  • bc header 013
  • bc header 012
  • bc header 006

 

Black Castle 2008

10 Jahre Black Castle - Das Jubiläumslager

Black Castle - 10 Jahre LogoBlack Castle feierte Geburtstag!


Vor genau 10 Jahren fand das erste Black Castle statt. Entstanden durch eine, vorerst verrückte Idee von ein paar Leuten aus Kirchdorf und Heining, hat sich Black Castle inzwischen schon in Insiderkreisen einen Namen gemacht.
Seit 1998 ist viel passiert und dieses 10 Jährige Bestehen wurde natürlich ausgiebig gefeiert.
vom 05. - 07. September 2008
Die "Geburtstagsparty" fand natürlich dort statt wo auch Black Castle quasi geboren wurde. In der Messerschmidmühle im Bayerischen Wald.

 

 BC-Logo - Lagerlogo

 

 

 

Bereits am Donnerstag, 04. September reiste das BC-Kernteam und einige Helfer an und bauten die ersten Jurten, und die Hauptburg auf und bereits am ersten Abend wurde Black Castle schon ordentlich gefeiert.

Am nächsten Tag wurden dann bereits Feinheiten an der Burg geändert und im Laufe des Tages fanden sich dann auch nach und nach die Teilnehmer des Lagers ein.

Nach Aufbau der Schlafzelte und Bau an der Jurtenburg, wurde am Abend dann die offizielle Geburtstagsfeier eröffnet. Mit einer atemberaubenden und wunderschönen Feuershow. Eine Gruppe jonglierte mit Feuerbällen, Feuerkeulen, spuckten und schluckten auch Feuer. Im Anschluss daran gab's dann einen gemütlichen Lagerfeuerabend und die Stimmung war bei traumhaften Wetter natürlich hervorragend.

Am nächsten Tag, Samstag, 06. September, starteten dann die Teilnehmer zu einer Black Castle Challenge Dabei konnten super tolle Preise gewonnen werden.
Bei der Challenge mussten die Teilnehmer die unterschiedlichsten Aufgaben mit Geschick, Grips aber auch einfach nur Mut, absolvieren.

So gab's z.B.

  •   eine Station bei der alle Gruppenmitglieder so viel Wasser wie möglich in der kürzesten Zeit trinken mussten. Man glaubt es kaum was man so in sich hineinschütten kann! ;-)
  • eine Station bei der alle Mitglieder einer Gruppe mithilfe von 2 kurzen Brettern über eine best. Distanz vom Ufer, über den Bach auf einen Biertisch kommen mussten. Die besten Ideen und Versuche wurden hier unternommen aber nicht alle kamen trockenen Fußes dort an.
  • eine Kleiderkettenstation. Die Gruppen mussten mithilfe nur der Utensilien die sie am Körper trugen und dabei hatten auf den Boden zu einer Kette aneinandereihen. Auch hier gab's die besten Ideen aber auch das Schamgefühl von so manchen ging hier für kurze Zeit komplett verloren. Was man denn nicht alles für ein paar kleine Punkte macht.
  • eine weitere Station bei der man sich so gut wie möglich tarnen und verstecken musste. Einige scheuten hierbei nicht zurück sich z.B. komplett vergraben zu lassen.
  • und noch einige Stationen mehr.
  • Der Höhepunkt und Abschluss der Challenge war dann richtig Schwarzzeltfreakslike der Kohten-Aufbau-Wettbewerb. Alle Gruppen mussten gleichzeitig so schnell wie möglich eine Kohte aufbauen. Natürlich wurde nicht nur die Schnelligkeit, sondern auch die Perfektion der aufgebauten Kohte bewertet.


Nach diesem heißen und anstrengenden aber auch sehr spannenden und lustigen Samstag, wurde dann am Abend ein sehr schöner und besinnlicher Gottesdienst gefeiert. Diözesankurat der Diözese Passau, Erwin Blechinger, zelebrierte diesen Gottesdienst und gratulierte Black Castle zu seinem 10 Jährigen Bestehen.

Nach dem Gottesdienst zauberte Küchenchef, Tom Stecher, mit seinem Black Castle Küchenteam ein schmackhaftes Festessen auf das sich alle Anwesenden schon den ganzen Tag über freuten.

Das Abendprogramm startete dann mit einem kurzen Rückblick über 10 Jahre Black Castle. Ricky von Rickys Pop Sofa (alias Vrenal Matzinger) holte sich einige Leute auf das Sofa die z.B. bereits seit der Gründung von Black Castle dabei waren oder bei bestimmten Aktionen. Diese wurden, wie gewohnt mit frecher Schnauze, von Ricky entsprechend interviewt und so konnte man auf 10 Jahre Black Castel zurückblicken. Nebenbei konnte man dann auch eine kleine Auswahl an Fotos der vergangenen Aktionen betrachten.

Nach dem Rückblick mit Ricky bedankte sich der Black Castle Vorstand bei allen die in irgendeinerweise schon mal Kontakt mit Black Castle hatten, bei allen e. V.-Mitgliedern und bei allen Helfern und Teilnehmern.

Nach ein paar Grußworten von Ehrengästen konnte die Party so richtig losgehen. Mit der Band "Stevie Casino and the Howling Wolves" wurde ausgiebig gefeiert. Nebenbei konnte man noch zahlreiche Dias der vergangenen 10 Jahre bewundern und sich natürlich den einen oder anderen Drink an der Bar genehmigen.

Am Sonntag, 07. September, wurden dann im Laufe des Vormittags die Zelte und Jurten wieder abgebrochen, zusammengepackt und langsam in Richtung Heimat aufgebrochen.

Im Großen und Ganzen war dieses Jubiläumslager eine sehr gelungene Aktion bei der man viele altbekannte, aber auch neue Gesichter treffen konnte und auch eine Feierlichkeit die jeder Teilnehmer nicht vergessen wird.

Und eines kann man sicher nach diesem Lager behaupten.
Black Castle hat in den letzten 10 Jahren unglaubliche und unvergessliche Aktionen durchgeführt und das wird es in den nächsten Jahren auch weiterhin machen.

UA-12993240-1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen